Blogtour Flammenstreit




Herzlich Willkommen in der Welt von Flammenstreit

Gestern haben wir bei Nadine's Bücherwelt *Klick* mehr über das Thema Magie erfahren und morgen besuchen wir Jennys bunte Bücherkiste *Klick* welche sich näher mit Drachen und ihrer Bedeutung in der Mythologie beschäftigt.

Heute könnt ihr bei mir die Gesellschaft, das Essen und das Land aus Flammenstreit besser kennen lernen, dazu stelle ich euch eine ganz besondere Reiseleitung an die Seite.

 Hallo ich bin Majra. In Karassa bin ich für die Reittiere verantwortlich. Mein Mann Kiron und unsere Tochter Haisha hatten nichts dagegen, dass wir den Zwillingen Ginger und Tess unter unserem Dach Zuflucht gewährt haben. 
Ich freue mich, dass ihr mein Land besser kennen lernen wollt und zeige euch die schönsten Plätze, erkläre euch wie das Leben bei uns funktioniert und am Ende unserer Reise dürft ihr mir am Lagerfeuer bei einem Festmahl Fragen stellen. 
Also kommt und folgt mir.





In unser Land Karhuna gelangt man nur über den Canyon, welcher zugleich die Grenze zwischen den Ländern Setoira und Karhuna, unserer Heimat, markiert. Man kann diesen nur über eine Lichtbrücke überqueren, welche meine Tochter Haisha mit Hilfe ihrer Magie beschwören kann.





Wir haben Glück, denn unser Land ist fruchtbar und von großen Wäldern und ertragreichen Feldern bedeckt. Viele Seen sorgen dafür, dass es uns an nichts mangelt und wir immer genug zum Essen haben.

Leider ist das nicht auf der ganzen Insel so. 



Oh ja ihr habt richtig gehört wir befinden uns auf einer Insel, welche in die drei Länder Kahuna, Setoira und Morheba unterteilt ist. Aber schaut selbst ich habe euch eine Karte gezeichnet. Die beiden Länder Setoira und Morheba lagen jahrelang im Krieg, bis sie sich verbündet haben und gemeinsam gegen Kahuna in den Krieg zogen, um uns auszubeuten.

Mitten in der grünen Idylle liegt unsere Hauptstadt Karassa. Sie ist nicht besonders groß, dafür pulsiert sie aber vor Leben.
Unsere Häuser sind einfach gehalten, aber mit viel Liebe verziert. Der zentrale achteckige Platz in dessen Nähe sich auch die Ratshalle befindet ist der Mittelpunkt unserer Gesellschaft. Dort veranstalten wir Festessen und hier wird auch die Magie von unseren Ratsmitgliedern gelehrt. 
Unsere Stadt war nicht immer so friedlich, vor vielen Jahren haben sich die beiden größten Familien aus Neid und Habgier bekämpft, es gab viele Tode und die Stadt war beinahe bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Schließlich hatten sich beide Familien gegenseitig ausgelöscht. 


Damit so etwas nie wieder geschieht wurde der Rat, auch roter Oktran, gegründet, sie verbrannten das ganze Geld und die verschiedenen sozialen Schichten wurden abgeschafft, fortan konnte jeder seinen Teil zu einer neuen Gesellschaft beitragen. Wenn man etwas braucht nimmt man es sich einfach und sorgt nach eigenem Gewissen für einen Ausgleich. Den roten Oktran erkennt man übrigens an der reichverzierten 8, die auf der Seite liegt und damit an das Unendlichkeitssymbol erinnert.

Oh entschuldigt bitte ich rede und rede und ihr seht so erschöpft aus. Was meint ihr sollen wir etwas essen? Dabei verrate ich euch auch noch zwei meiner liebsten Rezepte, damit ihr diese Zuhause nachkochen könnt ersetze ich unsere exotischen Zutaten durch welche aus eurer Welt. 



Setzt euch, langt zu. Das dort ist Okraschoteneintopf mit Shivek (ich glaube bei euch kann man dazu Rind nehmen). Sehr lecker und nahhaft.

Ihr braucht:
1 Dose        Okraschoten
1 Dose        Kicherrebsen
300g         Gehacktes vom Shivek (Rind)
1                 gehackte Zwiebel
1 Bund      gehackte Petersilie 
Salz, Pfeffer, Olivenöl


Zuerst die Zwiebeln mit dem Hackfleisch anbraten, dann die Okraschoten mitsamt der Flüssigkeit zum Hackfleisch geben. Die Kichererbsen abgießen und ebenfalls zum Hackfleisch geben, alles auf niedriger Stufe eine Weile köcheln lassen. Abschmecken und kurz vor dem Servieren die frisch gehackte Petersilie unterheben.


Ich sehe euch schmeckt es. Auch bei uns gibt es leckeren Nachtisch, ich persönlich kann den Priktentörtchen nicht widerstehen. In eurer Welt ähneln sie dem Geschmack der Drachenfrucht.

Ihr braucht:
200 g
Spekulatius aus Mürbeteig
100  g
Butter
100  g
Sahne
150  g
Mascarpone
150 g
Frischkäse
2 EL
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
2 EL
Zitronensaft
1 Stk.
Passionsfrucht frisch
1 Stk.
Drachenfrucht
2 Stk.
Eiweiß
1 TL
Puderzucker
Die Kekse zermahlen und die zerlassene Butter dazugeben. Keksmasse in eine Törtchenform füllen und im Kühlschrank kalt stellen. Danach die Sahne in einer Schüssel steif schlagen. Mascarpone, Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Passionsfruchtsaft in einer zweiten Schüssel verrühren - die geschlagene Sahne dazumischen. Die Drachenfrucht von der Haut befreien und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Stückchen in die Cremefüllung unterheben. Die erkalteten Törtchen aus den Formen stürzen auf einen Teller geben. Die Cremefüllung in einen Spritzbeutelgeben und auf die Törtchen spritzen.Eiweiß mit etwas Puderzucker in einer Schüssel schaumig rühren und auf die Törtchen geben. Mit einem Bunsenbrenner karamellisieren. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

So, jetzt wisst ihr mehr über mein Land  und die Gesellschaft, ich hoffe ihr habt die Reise genossen. Lasst uns den Abend noch gemütlich ausklingen und besucht mich gern mal wieder.

Wollt ihr mehr über Majra und ihre Heimat erfahren dann verratet mir doch: Was ist euer liebster Nachtisch? Ihr habt die Chance auf auf eines von 2 Printexemplaren von "Flammenstreit"


Teilnahmebedingungen:
- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
- Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
- Keine Haftung für den Postversand
- Versand der Gewinne innerhalb Deutschland
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb einer Woche melden, ansonsten verfällt der Gewinn!
- Das Gewinnspiel läuft vom 21.09.2015 bis zum 26.09.2015 um 23:59 Uhr.
- Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt zeitnah nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs. Die Gewinner werden zusätzlich von Selection Books - Nalas Bücherblog benachrichtigt
Wir wünschen euch allen viel Glück!

Kommentare:

Samys World hat gesagt…

Huhu,

ein sehr schöner Beitrag, da bekommt man doch glatt Lust noch mehr über das Land und seine Begebenheiten zu erfahren!

Ich bin kein Nachttisch-Fan. Daher habe ich auch leider keinen Lieblingsnachtisch im Angebot. Würde ich meinen Freund fragen der würde ohne zu überlegen direkt " Ein riesen großer bunter Eisbecher mit allem Drum und Dran" antworten!

Liebe Grüße
Samy von Samys Lesestübchen
( alinesamy86@gmail.com )

Beate Bertling hat gesagt…

Mein Lieblingsdessert ist ein großer Eisbecher , bestehend aus Vanille , Melone , Erdbeer und Bananen Eis und jeder Menge Sahne :-)
Am besten erreicht man mich per PN

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

mein Lieblingsnachtisch ist Mousse au Chocolate :)

Liebe Grüße
SaBine

Yvonne Rauchbach hat gesagt…

Huhu Doreen,

vielen Dank für die heutigen Rezepte. Klingt irgendwie interessant :D
Mein absoluter Lieblingsnachtisch ist Tiramisu.

Lieben Gruß, Yvonne
yvonne.rauchbach@freenet.de

Anonym hat gesagt…

Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour! Mein Lieblingsnachtisch ist Panna Cotta, am liebsten mit einer leckeren Himbeersoße.

Viele liebe Grüße
Katja

kavo0003[at]web.de

Biggy hat gesagt…

Himbeertraum, das ist griechischer Joghurt mit Himbeeren nd braunem Zucker