Buchchallenge 3 von 7...Drachenmond Verlag





Herzlich Willkommen zur Buchchallenge Woche 3 von 7!!!

Wie ihr unschwer erkennen könnt 
dreht sich heute alles um den Drachenmond Verlag *Klick*.
Der Verlag hat heute die neue Internetseite veröffentlicht und ich habe das zum Anlass genommen mir mein Buchregal mal genauer anzusehen.
Tatsächlich besitze ich einige Bücher des Verlags, was mich bei diesen wunderschönen Geschichten nicht unbedingt wundert. Jedes Buch ist sehr liebevoll aufgemacht und überzeugt zudem mit zauberhaften Covern. In den nächsten Monaten bringt der Verlag noch viele magische Bücher herraus, von denen sicherlich noch einige bei mir einziehen werden. 


"Sturmherz" von Britta Strauss (noch nicht gelesen) habe ich mir gekauft, weil ich die Bücher der Autorin sehr mag, sie hat mich mit ihrem sehr bildlichen und düsteren Schreibstil überzeugtMaris Sehnsucht nach dem Meer wächst von Tag zu Tag. Immer wieder träumt sie sich in eine Welt voller Wunder und Freiheit, bis sie in einer eisigen Winternacht erkennt, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt. Man sagt, es gäbe Seehunde, die ihre Tiergestalt ablegen und zu Menschen werden. Man sagt, sie seien ebenso kaltherzig wie verführerisch. Nur ein Märchen für kalte Winterabende? Während Mari die Wahrheit hinter einer uralten Legende aufdeckt, entspinnt sich eine Liebesgeschichte, wie sie magischer nicht sein könnte. Doch die Gier eines gnadenlosen Feindes droht alles zu zerstören.

"Hunter's Moon" von Britta Strauss (bereits gelesen, zur Rezension gelangt ihr hier *Klick*) war mein erstes Buch des Drachenmond Verlags: Die Rocky Mountains im Winter des Jahres 1795: Eine Handvoll Siedler kämpfen in der tief verschneiten Wildnis um ihr Überleben. Furchterregende Kreaturen streifen durch die Finsternis der Wälder und holen sich einen nach dem anderen. Die einzige Rettung für die verzweifelten Männer: ein Bündnis mit dem sagenumwobenen Jäger Kainah, der nicht weniger gefährlicher ist als die Bestien, die er verfolgt. Durch einen Hinterhalt wird Kainah dazu gezwungen, die Siedler des Forts zu beschützen, doch sein schwelender Hass droht den Männern zum Verhängnis zu werden. Nur Kate, die einzige Frau des Forts, durchbricht die eiskalte Mauer des Jägers. Ist ihre Liebe stark genug, um Kainahs tödliches Erbe zu bezwingen?





"Die Dreizehnte Fee" Erwachen von Julia Adrian (schon gelesen zur Rezension gelangt ihr hier *Klick*) hat ihr Zuhause beim Drachenmond Verlag gefunden und Teil 2 Entzaubert ist vor einigen Wochen erschienen. Für mich zählt die Reihe zu einer der schönsten Märchenadaptionen. Um nicht zu spoilern gibt es nur den Klapptext von Teil 1: Ich bin nicht Schneewittchen. Ich bin die böse Königin. Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung. »Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest. Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.

"Coherent" von Laura Newman (noch nicht gelesen) hat im Dezember 2015 ebenfalls ein neues Zuhause beim Drachenmond Verlag gefunden. Meine Ausgabe ist noch die Alte. Ich finde es toll, dass der Verlag das Cover beibehält. Die Story hört sich ganz schön spannend an: Ob Smartphone, Tablet oder Computer – über das Internet leben, lieben und kommunizieren wir. Was aber, wenn wir keine Geräte mehr bräuchten, um online zu sein? Was würdest du tun? Genau diese Erfahrung macht die 17-jährige Sophie und gerät schnell in einen rasanten Strudel aus Angst und Faszination. Gejagt von einer geheimnisvollen Organisation begibt sie sich auf eine abenteuerliche Flucht quer über den Globus. Zusammen mit dem smarten Franzosen Jean setzt Sophie alles daran, dem Ursprung ihrer Fähigkeiten und dem Rätsel um ihre Vergangenheit auf die Spur zu kommen.

"Better Life" von Lillith Korn (schon gelesen zur Rezension gelangt ihr hier *Klick*) ist der Auftakt zu einem extrem coolen Sci-Fi-Dystopie-Zweiteiler welcher auch im Dezember 2015 in neuer Aufmachung beim Drachenmond Verlag erscheint.: Zoe entwickelt ein Programm, mit dessen Hilfe Erinnerungen gelöscht und ganze Persönlichkeiten neu programmiert werden können. Es soll dazu dienen, traumatisierten Menschen das Leben zu erleichtern. Doch ›Better Life‹ nutzt Zoes neues Programm für eigene Zwecke. Erst als sie Paul begegnet, wird ihr das gesamte Ausmaß der Katastrophe klar.
Doch da ist es schon zu spät…
Gibt es noch eine Möglichkeit diesen Alptraum zu stoppen?




 

"Ellin" von Christine Millmann (noch nicht gelesen) habe ich mir gekauft, da ich die Bücher der Autorin liebe. Die Geschichten sind so spannend und packend, dass ich ihre Bücher immer regelrecht verschlinge: Seit Ellin als Einzige aus ihrer Familie einen räuberischen Überfall überlebt hat, muss sie ihren Lebensunterhalt als Leibdienerin des grausamen Lord Wolfhards bestreiten. Als Ellin sich ihm verweigert, prügelt er sie beinahe zu Tode. Getrieben von einem unbändigen Überlebenswillen gelingt ihr die Flucht in die Wildnis, wo sie auf Kylian und seine Gefährten trifft, die sie aufnehmen und gesund pflegen. Doch ihre Retter sind mehr, als sie vorgeben zu sein, und auch Ellin hütet ein Geheimnis, das nur Lord Wolfhard kennt und das sie alle in Gefahr bringt.

"Wild" von Lena Klassen (noch nicht gelesen) habe ich mir auch wegen dem spannenden Klapptext geholt. Und ja ich gebe es zu auch wegen dem wunderschönen Cover: Gezähmte Gefühle. Eine Welt ohne Krankheit und Kummer. Kein Leid und keine Leidenschaft. Einmal wöchentlich bekommt jeder in "Neustadt" seine Glücksinjektion. Trotzdem ist die siebzehnjährige Pi nicht so glücklich wie alle anderen. Stimmt etwas nicht mit ihr? Oder warum darf sie nicht mit Lucky zusammen sein, ihrem besten Freund? Anders zu sein ist gefährlich, denn hinter dem Zaun, der "Neustadt" umgibt, liegt die Wildnis. Dort herrschen noch Krankheit und Gewalt - und dorthin werden alle verbannt, die aus der Reihe tanzen. Dann geschieht etwas Unfassbares: Die Glücksdroge versagt. Und plötzlich steht Pi vor der Entscheidung ihres Lebens: Liebe oder Freiheit?



Und jetzt seid wieder ihr dran. Welches Buch des Drachenmond Verlags würdet ihr gern lesen oder habt ihr schon gelesen? Alle eBooks des Verlags kosten um die 5 Euro, weshalb es auch diesmal einen 5 Euro Amazongutschein gibt. Kommentiert bis zum 29.11.2015 wenn ihr im Lostopf landen wollt.

Kommentare:

Sarah Runge hat gesagt…

Hey. Ich habe die Dreizehnte Fee Band 1 und die Schattenjägerhexe aus dem Drachenmondverlag gelesen. Beides war magisch. Demnächst freue ich mich auf Arya und Finn und auf Indigo und Jade.

LG
Sarah von www.buechersindfreunde.blogspot.de

Kuisawa hat gesagt…

Ich würde gerne die Dreizehnte Fee lesen, denn ich habe von diesem Buch schon sehr viel gutes gehört und es interessiert mich einfach übel.

LG Kuisawa
otaku4ever000@gmail.com

Anonym hat gesagt…

Ich habe mich mal auf der Verlagsseite umgeschaut und finde die Bücher "Der Tod der Märchenmacher" und "Die Dreizehnte Fee" interessant. Das wären Bücher die mir gefallen.

Liebe Grüße
Diana

bloumaster@web.de

Zeilenspringerin hat gesagt…

Die Dreizehnte Fee steht auf meiner Wunschliste und ich hoffe sehr, es Weihnachten unter dem Weihnachtsbaum zu finden. Ansonsten kenne ich aber leider noch keine Bücher aus dem Verlag. Aber die, die du vorgestellt hast, klingen alle super und da wird bestimmt das ein oder andere Schätzchen bei mir einziehen dürfen.
LG Jessy
sommernixe@gmx.de

Anonym hat gesagt…

Hallo,
ich finde viele der vorgestellten Bücher hören sich sehr spannend an. Großes Interesse haben bei mir Wild, die dreizehnte Fee und Coherent geweckt. Werde ich mir mal vormerken.

Viele Grüße
Yasmin
yasi891@web.de

Sinah hat gesagt…

Oh ich würde auch gerne in den Lostopf hüpfen! Die Bücher aus dem Drachenmond Verlag sehen einfach so schön aus und klingen alle so toll!! Von einigen habe ich schon gehört, besitze aber keines der Bücher :(

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Sinah ♥

Sakura Clow hat gesagt…

Hallöchen,
schöner Beitrag, vor allem da ich denke, dass der Verlag noch nicht ganz so bekannt ist. Ich selber habe glaube ich auch noch keins von ihm gelesen, aber ich würde gerne. Ellin z.B. liegt schon sehr lange Zeit auf meinem Wunschzettel und die Dreizehnte Fee ist vor kurzem auch noch hinzu gekommen und es stimmt, die Cover vom Verlag sehen wirklich nicht schlecht aus.
Im übrigen schönr Blog, ich bin gleich mal als Leserin da geblieben

Liebe Grüße
Sakura
http://die-welt-der-gedanken.blogspot.de/

Bettinas Buechergarten hat gesagt…

Hallo! :)
Ach wie schön, dieser Verlag gefällt mir wirklich gut! Better Life und die ersten zwei Teile der 13. Fee habe ich schon gelesen! Ich habe mich mal ein bisschen durchgestöbert und so viele tolle Cover gefunden! Lesen würde ich auf jeden Fall noch gerne Sturmherz, da hört sich der Klappentext einfach toll an! Die vierte Braut klingt auch sehr interessant und beim Klappentext zu Geliebter Geist musste ich gleich grinsen! ;)
Viele Grüße,
Bettina
(bettina.g[at]gmx.net)