Soul Sister, Jennifer Benkau




"Hey, sagt Polly leise. Nur Mut, Süße. Ich bin doch bei dir. Ich muss lächeln. Leider mache ich den dummen Fehler, in den Spiegel zu lächeln. Und dort sehe ich, was ich so manches Mal für einen kurzen Moment vergesse. Ich bin allein."
Auszug aus "Soul Sister" von Jennifer Benkau





Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. 
Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. 
Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel …

Wie hat es mir gefallen?

Von Jennifer Benkau kenne ich die "Dark Canoby" Reihe und war begeistert. Um so gespannter war ich die Autorin jetzt einmal in einem anderen Genre zu erleben.
Was soll ich sagen? Wahnsinn. 
Die Geschichte wirkt so unglaublich authentisch. Romy hätte auch eine Bekannte oder Freundin von mir sein können. Sie wirkte so echt und lebendig. Jede Emotion von ihr hat sich beim Lesen wahrscheinlich auch auf meinem Gesicht wiedergespiegelt. Sie erlebt so viel Schmerzen und im nächsten Augenblick dennoch so viel Freude, dass ich es auch fühlen konnte.
Ihre kleine Notlüge scheint im ersten Moment gar nicht so schlimm zu sein, aber irgendwann spitzt sich alles zu und man erfasst deren ganze Tragweite. 
Die Autorin hat einen sehr berührenden und bildlichen Schreibstil, welcher mich sofort gefesselt hat. Sie versteht es ernste Themen mit der Leichtigkeit der ersten Liebe zu vereinen.
Doch nicht nur die Hauprotagonisten lassen die Geschichte leben, auch bei den Nebencharakteren gab es so einige die mein Herz im Sturm erobert haben. Allen voran Oma Heidi eine erstaunlich rüstige und warmherzige Rentnerin welche man einfach mögen muss.

Mein Fazit

"Soul Sister" ist eine berührende und überraschend authentische Geschichte über die erste Liebe und den Verlust einer geliebten Person. Mit einer wunderschönen Lovestory stürzt die Autorin hier nicht nur ihre Charaktere in ein Wechselbad der Gefühle.

Buchinfos


Jennifer Benkau
"Soul Sister"
Einzelband
Genre: Jugendbuch/ Lovestory
Broschiert: 14,99 €
eBook 11,99 €
384 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Random House/cbj
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
Ab 12 Jahren empfohlen
Shoppinglink zu Amazon
Shoppinglink zu Thalia
Shoppinglink zu Weltbild


Kommentare:

LubaBo Buecher hat gesagt…

Hallo,

eine tolle Rezension!
Ich war mir bei dem Buch noch nicht ganz sicher ob ich es kaufen soll oder nicht, aber deine Rezension hat mich auf jeden Fall darin bestärkt.
Ich war mir erst so unsicher, da mir drei Bücher von der Autorin mega gut gefallen haben, aber ein anderes total langweilig war und das hat mich abgeschreckt.

Lieben Gruß
Julia von LubaBo

kunterbunte Bücherkiste hat gesagt…

Hallo Julia,

das freut mich, wenn ich dir mit der Rezension die Entscheidung erleichtern konnte. Ich bin gespannt wie es dir gefällt.

Mit lieben Grüßen Doreen