Räuberherz, Julianna Grohe


"Das Mädchen, das er ausgewählt hatte, stapfte in der Dämmerung mit gesenktem Kopf die Straße entlang, die Kapuze der schwarzen Jacke tief ins Gesicht gezogen. Endlich. Er wusste, sie war perfekt für seinen Plan:..."
Auszug aus "Räuberherz" von Julianna Grohe

Auslosung Sommergewinnspiel


Die Gewinnerin des Sommergewinnspiels ist Svenja Ebbrecht
Herzlichen Glückwunsch 
und vielen Dank an alle für die Teilnahme.
Das nächste Gewinnspiel steht auch schon in den Startlöchern.

Ronnie's Comicecke: "Spirou & Fantasio" Band 35 & 50



Heute möchte ich Euch eine Sonderedition aus dem Hause Carlsen vorstellen. 
Hierbei handelt es sich um einen Doppelband von Spirou & Fantasio aus den Bänden
#35 Die Rückkehr des Z und 
#50 Die dunkle Seite des Z

Michèle rezensiert: "Als das Leben mich aufgab" von Ney Sceatcher


Michèle von 
rezensiert:



"Als das Leben mich aufgab, war ich 16 Jahre alt und trug keine Schuhe... 

Keine Ahnung, wie ich gestorben bin oder wie ich heiße, aber ich nenne mich Mai. 
Ja, richtig, wie der Monat. 
Im Jenseits wollten sie mich nicht haben. 
Zu viele unerledigte Dinge, haben sie gesagt. 
Darum stehe ich jetzt hier mit einer Handvoll Briefe an Menschen, an die ich mich nicht mehr erinnern kann. 
Doch möchte ich das überhaupt? 
Möchte ich meine Vergangenheit wiedererwecken? 
Wissen, wer ich war, wen ich liebte und wie ich starb? 
Eigentlich nicht und doch wird diese Reise mir im Tod mehr über das Leben lehren, als es das Leben selbst je gekonnt hat."

Strassenkötergene, Julia Seuschek



"Ein Opfer zu werden, war nie der Plan. Natürlich nicht, niemand beabsichtigt so etwas. Es passiert einfach; bricht über dich herein wie ein Sturm."

Auszug aus "Straßenkötergene" von Julia Seuschek

Michèle rezensiert:"Wie die Luft zum Atmen" von Brittainy C. Cherry

Michèle von 
rezensiert:





"Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen.
Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« 
Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. 
Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte."

Pearl- Liebe macht sterblich, Julie Heiland




"Zweihundert Jahre habe ich die Liebe gesucht, wollte sie mehr als alles andere- nie hat sie sich meiner erbarmt. Ich habe noch nie geliebt. Wurde noch nie geliebt."

Auszug aus "Pearl- Liebe macht sterblich" von Julie Heiland

Michèle rezensiert: "50 Tage- Der Sommer meines Lebens" von Maya Shepherd

Michèle von 
rezensiert:



"Der Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18. Geburtstag. 
Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei, wie er ihre beste Freundin Katie küsst. 
Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen.

Jades Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem gemeinsam mit Katie in das bereits gebuchte Feriencamp fährt. 
Doch Jade schmiedet eigene Pläne. 
Sie lässt sich auf einen abenteuerlichen Roadtrip ein, um vor ihren Problemen davonzulaufen. Nicht ahnend, dass die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie wartet.

Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen entlang der Route 66 beginnt, bis sich ihr das Schicksal mit aller Macht in den Weg stellt …"

Infiziert, Teri Terry



"Das Schrillen der Sirene sprengt mir fast die Schädeldecke weg. Ich krieche aus dem Bett. Kann es nicht fassen. Wie denkt man das Undenkbare? Die Sicherungssysteme haben versagt. Es ist tatsächlich passiert."
Auszug aus "Infiziert" vonTeri Terry