Der schlafende Tod- Die Grimm Chroniken, Maya Shepherd



"Meine Schöne, fürchte dich nicht. Ich würde niemals zulassen, dass dir jemand was antut. Du bist alles, was ich mir vom Leben wünsche, und ich bin bereit, jeden Preis zu bezahlen, den unsere gemeinsame Zukunft kostet."
Auszug aus "Die Grimm Chroniken- Der schlafende Tod"



Goldenes Sonnenlicht fiel durch die Scheiben direkt auf den Glassarg, in dem ein Mädchen schlief. 
Schwarzes glattes Haar lag ihr über die schmalen Schultern und reichte bis zu ihren Brüsten. Es glänzte seidig, als wäre es gerade erst gebürstet worden. Lange dunkle Wimpern umrahmten ihre geschlossenen Augen. Sie trug ein blütenreines weißes Kleid aus zarter Spitze. Wie sie dort lag, wirkte sie vollkommen friedlich, so als könne sie keiner Menschenseele etwas zuleide tun.
Es herrschte eine andächtige Stille, die von Rumpelstein zerbrochen wurde.
»Töte sie, Wilhelm«, forderte er mit kalter Härte. 

Wie hat es mir gefallen?

Ich bin süchtig und ernsthaft am Überlegen ob ich dem Club der anonymen "Grimm Chroniken"- Liebhaber beitrete.
Die Folge der "Der schlafende Tod" hat mich wieder komplett geflasht. Die Handlung wird in einem hohen Erzähltempo vorangetrieben und enthält mal wieder die ein oder andere Überraschung.
Deutlich weniger sind diesmal die Wechsel zwischen den Zeitformen, den Protagonisten und Traum und Wirklichkeit. Man lernt vor allem Will, Maggy und Joe besser kennen. Mittlerweile sind mir so einige Charaktere auch ganz schön ans Herz gewachsen. Besonders die Geschichte um Mary fasziniert mich unheimlich. Für mich ist sie ein Charakter den ich sehr schwer einschätzen kann. Nie weiß ich womit ich bei ihr rechnen muss. Ist sie jetzt die gute oder doch die böse Königin die uns Rumpelstein glauben lassen möchte? 
Doch auch Maggy, Will und Joe umgibt ein großes Geheimnis. Was hat es mit Wills verrückten Vater auf sich? Warum kann Joe die Lebkuchen nicht schmecken und wie passt Maggy in die ganze Geschichte? Ihr seht Fragen über Fragen die allein die Autorin beantworten kann. Doch damit lässt sie sich natürlich Zeit. Und so habe ich auf der Suche nach Antworten die Geschichte wieder regelrecht inhaliert. 

Mein Fazit

Spätestens jetzt bin ich dieser Reihe total verfallen. Das liegt vielleicht auch an dem wundervoll leichten und poetischen Schreibstil Maya Shepherds. Mittlerweile habe ich mich auch an die Kürze der Bücher gewöhnt und finde es großartig, dass man diese Reihe mal eben so zwischendurch lesen kann ohne lange auf den nächsten Band warten zu müssen.

 Buchinfos



Maya Shepherd
"Die Grimm Chroniken- Der schlafende Tod"
Teil 3 von ?
Genre: Märchen/Fantasy
Taschenbuch: 8,95 €
132 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Sternensand Verlag 
Erscheinungsdatum: April 2018