Radioactive, die Verstoßenen. Maya Shepherd







Im Dezember hatte ich bei einem Adventskalendergewinnspiel von der Autorin Maya Shepherd den 4. Teil ihrer Dystopiereihe Radioactive gewonnen. Vor ein paar Tagen kam dann auch endlich der 1. Teil an, nachdem ich ihn bestellt hatte.

Tja ich lese wirklich gern und auch relativ schnell, aber da war ich doch sehr überrascht wie schnell ich das Buch in einer Nachtschicht zu Ende gelesen hatte.
In einer Sicherheitszone haben sich die letzten überlebenden Menschen angesiedelt, nachdem die Erde im dritten Weltkrieg atomar verseucht wurde. Zur Sicherheit hat das totalitäre System jegliche Individualität abgeschafft und die Menschen gentechnisch so verändert, dass alle fast gleich aussehen.  Namen sind überflüssig und so erhält jeder nur eine Nummer. 
D518 ist eine von ihnen und hatte bisher auch keinen Grund ihr Leben, das sie ohne eigenen Willen und Gefühle führt, in Frage zu stellen. Das ändert sich aber als sie von Rebellen entführt wird. Sie erfährt, dass ihr bisheriges Leben eine Lüge ist. Und dann ist da auch noch Finn, einer der Rebellen, der ihr zeigt was Leben ist. 
Ich habe mich in den Schreibstil der Autorin verliebt,  sie schreibt mit einer Leichtigkeit, so dass ich das Buch einfach nicht weglegen konnte, bevor ich nicht das letzte Kapitel gelesen habe. Schon ab der ersten Seite war ich gefesselt und sofort in der Geschichte drin.
D518 war mir sehr sympathisch, ihre Entwicklung war absolut nachvollziehbar und authentisch. Maya Shepherd hat mit ihr eine mutige und kluge Heldin erschaffen, die vieles hinterfragt und nicht blauäugig durch die Welt läuft. Die Liebe die sich zwischen ihr und Finn entwickelt ist nicht selbstverständlich und auch nicht überzogen kitschig, sondern mit jeder Zeile nachvollziehbar.
Die Spannung baut sich sofort auf und ich war begierig zu erfahren wie D518 Welt funktioniert und aufgebaut ist. Alle Charaktere sind liebevoll gezeichnet und konnten mich von sich überzeugen. 
Natürlich musste der erste Teil mit einem ganz fiesen Cliffhänger enden, weshalb ich mir noch in der selben Nacht ganz schnell Teil 2 und 3 bestellt habe. Ich muss einfach wissen wie es weiter geht. Mit Radioactive hat die Autorin einen wirklich gelungenen Auftakt zu einer vielversprechenden Reihe geschrieben, die ich jedem Dystopiefan nur weiter empfehlen kann.

Buchinfos: Taschenbuch 9,98 Euro

                      Kindle Edition 3,99 Euro
                      286 Seiten


ISBN-10: 1481156152

ISBN-13: 978-1481156158 

Bei Amazon direkt hier erhältlich           

             
Wenn Ihr mehr über die Autorin erfahren wollt, dann schaut bei Ihr auf der Seite vorbei. 
Unter www.mayashepherd.blogspot.de findet Ihr alles zu Ihren Büchern und auch zu Ihrem neuen Projekt, welches im März erscheint. 



1 Kommentar:

Nalas Bücherblog hat gesagt…

Guten Morgen liebe Doreen,

ahh, wieder ein Buch für die Wunschliste. Ich liebe die Bücher von Maya Shepherd!Radioactive hatte ich noch nicht im Blick! Deine Rezi hat mich sehr neugierig gemacht. Schließlich liebe ich Dystopien :-)

Liebe Grüße Nadine
www.selectionbooks.blogspot.de