Girl on the Train, Paula Hawkins


Momentan lacht einen überall "Girl on the Train" von Paula Hawkins an und irgendwie hat mich das Buch neugierig gemacht. Deshalb möchte ich mich ganz herzlich beim Bloggerportal von Randomhouse *Klick* für das Rezensionsexemplar bedanken.
Jeden Morgen und Abend fährt Rachel mit dem Zug die gleiche Strecke und kann dabei in ihrer ehemaligen Nachbarschaft ein junges Pärchen auf deren Dachterasse beobachten. Sie gibt ihnen die Namen Jess und Jason und denkt dabei an ihre vergangene große Liebe. 
Eines Tages beobachtet Rachel etwas das ihre Welt erschüttert und ist dann um so mehr geschockt, als ihr "Jess" von einer Zeitung entgegen blickt und als vermisst gilt. Kann Rachel den entscheidenden Hinweiß geben? Immer tiefer rutscht sie in die Ermittlerarbeiten und gilt bald selbst als verdächtig.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Rachel, der neuen Frau ihres Exmannes Anna und "Jess" alias Megan erzählt. Dabei springt das Buch auch anfangs in die Vergangenheit, was bei mir erstmal für Verwirrung gesorgt hat.
Die Geschichte baut sich langsam auf und konzentriert sich dabei auf einen eingehenden Blick in die menschliche Psyche. Einen blutigen Thriller darf man hier nicht erwarten, auch die Ermittlerarbeiten bleiben eher im Hintergrund und dienen lediglich zur Irreführung und dazu die einzelnen Geschichten der Charakter zu verbinden. Das Hauptaugenmerk liegt auf Rachel und ihrer Alkoholsucht, die sehr eindringlich und authentisch beschrieben wird. 
Trotz kleiner Längen fand ich die Geschichte spannend und war vom Ende regelrecht schockiert, auch wenn das dann sehr plötzlich kam.
Ich kann "Girl on the Train" allen Thrillerfans empfehlen die es weniger blutig mögen, aber den Blick in die menschliche Psyche faszinierend finden und nicht scheuen.

Inhalt

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.

Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von »Jess«. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse ...

Buchinfos
  • Broschiert 12,99 Euro
  • eBook 9,99 Euro
  • 448 Seiten
  • Random House/blanvalet *Klick*
  • Erscheinungsdatum: Juni 2015

  • ISBN-10: 3764505222
  • ISBN-13: 978-3764505226

Keine Kommentare: