Die vierte Braut, Julianna Grohe



Ich liebe Märchen und konnte deshalb nicht an "Die vierte Braut" von Julianna Grohe aus dem Drachenmond Verlag *Klick* vorbei gehen.



In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders …
Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist.
Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen.

Meine Meinung

Ich liebe Märchen. Ich liebe Geschichten über Prinzessinnen und Prinzen und ich liebe Charaktere die mich zum Schmunzeln bringen und mir sofort ans Herz wachsen. All das findet man in "Die vierte Braut". Deshalb liebe ich dieses Buch. 
Mayrin war eine sehr sympathische Protagonistin. Sie trägt ihr Herz auf der Zunge und lässt sich nichts gefallen. Trotz Intrigen und einem harten Konkurrenzkampf bleibt sie sich selbst stets treu. Liebenswert und mit einer guten Prise Humor versucht sie sich dem höfischen Leben anzupassen und tritt dabei in so manches Fettnäpfchen.
Die Geschichte war zauberhaft und lies sich schnell und leicht lesen. Die Sprache der Charaktere hat sich perfekt dem Leben am Hof angepasst ohne gestelzt zu wirken. Meine Befürchtungen auch in diesem Buch einer Dreiecksbeziehung zu begegnen haben sich zum Glück nicht bewahrheitet, so dass die Geschichte frisch wirkt und etwas Neues ist. Die Autorin hat einige Überraschungen eingebaut und es passiert eine Menge. 
Die Story vereint Elemente aus verschiedenen Genren. Man findet eine romantische Liebesgeschichte, ein Märchen und für die nötige Spannung sorgt eine Kandidatin die ein falsches Spiel spielt und dabei weit über Kinderstreiche hinaus geht, das hatte zum Schluss schon etwas von einem Krimi. Aufgrund der ausgewählten Sprache und des Settings erinnerte das Buch auch ein klein wenig an einen historischen Roman.
"Die vierte Braut" habe ich in einem Rutsch gelesen. In Zeiten der Buchreihen habe ich mich diesmal besonders gefreut, dass das Buch ein Einzelband ist und in sich abgeschlossen ist.

Mein Fazit

Märchenfans und Liebhaber magischer Geschichten müssen bei diesem Roman einfach zu greifen. "Die vierte Braut" erhält eine absolute Lesempfehlung von mir und gern greife ich auch zu weiteren Büchern der Autorin. Mit einem Satz: "Ich liebe das Buch einfach."









  • Softcover 14,90 Euro
  • eBook 4,99 Euro
  • 340 Seiten Printausgabe
  • Herausgeber: Drachenmond Verlag *Klick*
  • Erscheinungsdatum: 18. Dezember 2015

ISBN: 978-3-95991-121-4

 





Kommentare:

Julianna Grohe hat gesagt…

Oh WOW!!! Was für eine tolle Rezension - und dann noch mit Video! Ich freue mich riesig!!!

Nalas Bücherblog hat gesagt…

Liebe Doreen,

ich hoffe Die Vierte Braut zieht bald bei mir ein :) Sie ist schon auf dem Weg zu mir. Cover und Klappentext haben mir total zugesagt. Nach deiner Rezension bin ich nun noch neugieriger :)

Liebe Grüße
Nadine

Doreen Frick hat gesagt…

Dankeschön, ich war so aufgeregt. Danke auch für diese wunderschöne Geschichte von dir.

Doreen Frick hat gesagt…

Ich glaube du wirst es lieben :-)

Sinah hat gesagt…

ach das Buch klingt so toll =) steht auch schon längst auf meiner Wunschliste!!! :) Mal schauen, wann ich es dann endlich mal in den Händen halten werde... :)