Michèle rezensiert Beauty Hawk von Andreas Dutter


Michèle von 
rezensiert:






"Die 17-jährige Cecilia ist DER aufsteigende Stern am YouTube-Himmel der Beautychannels. Gerade hat sie die unglaubliche Zahl einer halben Million Abonnenten erreicht und wird überall gefeiert, außer in ihrer Schule, wo man sie aus Neid und Misstrauen meidet. 
Die Abneigung ihr gegenüber geht sogar so weit, dass Cecilia anfängt, dunkle Prophezeiungen zu erhalten. Erst vermutet sie, dass der unheimliche Neue Tristan dahintersteckt. Doch dann wird sie völlig unvorhergesehen vom Schulschwarm Knox auf ein Date eingeladen, der ihr eine Welt eröffnet, die sie alles in einem anderen Licht sehen lässt. Darunter ihre eigene Identität. Aber auch die Absichten von Tristan."


Meinung
Tja nun.
Eins kann ich vorweg schon sagen:
Dieses Buch ist schlichtweg anders.
Vorweg, liebe Beauty-Blog Betreiber, das soll keinen Beleidigung sein!
Ich muss zugeben, ich hatte immer massenhaft Vorurteile gegen diese ganzen Make-Up Tutorial Mädels, die sich vor der Kamera schminken und Schritt für Schritt erklären, wie was wo und warum aufgetragen wird.
Für mich ist das verschwendete Zeit um ehrlich zu sein. Kein Wunder also, dass sich bei mir im Kopf blond, dicke Lippen, Wimperklimpern und ein nicht ganz so hoher Intelligenzquotient zu diesen Make-Up Girlies zusammensetzen.
Bis jetzt. Ich muss definitiv mal meinen Horizont diesbezüglich erweitern, aber das ist ein anderes Thema. Und bevor sich hier alles in Diskussionen auflöst - ich denke nicht über jeden Beauty Blog/Vlog usw das Gleiche. Das ist nur ein Grundbild, generell bin ich da offen für jegliche Überraschungen! 
Hier und jetzt dreht sich alles um Cecilia Hawkins, im Netz bekannt als BeautyHawk und den Neuen an der Schule, Tristan - der ihrem Leben im wahrsten Sinne des Wortes Feuer unterm Arsch macht.
Cecilia ist Waise und flüchtet sich in die Geborgenheit von YouTube, für das sie - früh erkannt - ein Talent hat. Und so ist es nicht verwunderlich, dass ihr jede Menge Aufmerksamkeit zu Teil wird und sie mindestens drei Mal am Tag Instagram und Twitter checkt.
Bis sie beinahe stirbt und Tristan ihr eröffnet, dass sie nicht zu dieser Welt gehört.
Denn sie ist eine Harpyie. Die letzte ihrer Art - ein Falke, eine Windbraut.
Tristan steht jetzt vor der scheinbar unmöglichen Aufgabe Cecilia zu trainieren.
Denn als die letzten ihrer Art, haben es einige Feinde auf sie abgesehen.
Manche tödlicher als andere.
Dies' ist mein erstes Buch von Andreas Dutter. Und ich muss sagen, er hat mich positiv überrascht. Der Schreibstil ist sehr flüssig, es gab keine Stellen, an denen ich Stocken musste, es liest sich leicht von der Hand.
Die Erzählweise wechselt sich zwischen folgenden zwei Personen ab.
Protagonistin Cecilia habe ich nicht gleich von Anfang an ins Herz geschlossen, da sie stellenweise wirklich unauthentisch rüber kommt. Wo genau kann ich euch leider nicht verraten ohne zu Spoilern.
Die Handlung des Buches wird dadurch nicht gefährdet, aber Cecilia ist manchmal schon recht flott in ihren Gefühlslagen und unüberlegt bzw. unrealistisch ihren Mitmenschen gegenüber.
Genauso Tristan, der zweite Protagonist. Im ersten Moment ist er noch der böse, mutige Garuda, nur um gleich im nächsten zum kleinen Angsthasen zu mutieren, der all seine Entscheidungen in Frage stellt und das obwohl er von Kindsbeinen an wusste, was er ist. Da hatte ich irgendwie mehr Selbstvertrauen erwartet. 
Die Geschichte selbst ist echt genial und behandelt, wie schon erwähnt, Gestaltwandler - besser gesagt - Vogelwesen.
Die Erzählweise ist recht flott angelegt, man hechtet fast von einem Ereignis zum anderen, hat kaum eine Verschnaufpause, aber wenn es eine gibt, dann lohnt diese sich alleine durch Cecilias Kommentare und Auftreten.
Der Autor hat hier geschickt Fantasyelemente mit der realen, aktuellen Welt kombiniert und dadurch eine Untergrund Geschichte erschaffen - anders kann ich sie nicht betiteln.
Ihr findet in Beauty Hawk Instagram, Twitter, Hashtags, Teen Wolf, Harry Potter.. aber eben auch Harpyien, Garudas, Krähenwesen, Schattengeher, Lichtbringer und viele mehr.
Fazit: 
Beauty Hawk ist mal was anderes. Es ist eine rasant geschriebene Kombination aus "Was soll ich morgen anziehen?-Videos" und "Du hast noch nicht genug trainiert, um unseren Feind zu besiegen" - mit einer hübschen Lovestory geschmückt.
Die Idee ist gut, birgt aber für mich noch viel Potenzial, vor allem was die Charakterstärke der Protagonisten angeht.
Dennoch ist das Buch auf jeden Fall einen Blick wert - und ganz besonders für diejenigen, die täglich damit zu tun haben. 
Ich vergebe 4 von 5 Suchti-Sternen.


Buchinfos

Andreas Dutter
"Beauty Hawk- Der Fluch der Sturmprinzessin"
Einzelband
Genre: Fantasy/Jugendbuch
Taschenbuch 12,99 €
eBook 3,99 €
288 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Carlsen Verlag/Impress 
Erscheinungsdatum: 29. September 2016
Ab 14 Jahren empfohlen

Keine Kommentare: