"Shadow Dragon- Die falsche Prinzessin", Kristin Briana Otts



"Im Chor rufen wir:"Wir sind Onna-Bugeisha!" Ich lasse mir die Worte auf der Zunge zergehen. Bis zum heutigen Tag galten diese Worte nur für die älteren, größeren Mädchen. Seit heute gehören sie auch mir."
Auszug aus "Shadow Dragon- Die falsche Prinzessin"



Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf des Shadow Dragon! 
Als Onna bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. Nur kann sie ihnen wirklich trauen? 
Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint?

Wie hat es mir gefallen?

Was für ein wunderschönes Cover, war mein erster Gedanke als ich das Buch in den Händen hielt. 
Natürlich war ich gespannt auf die Geschichte, das Cover lässt ja schon ein asiatisch angehauchtes Setting vermuten und verspricht damit auch nicht zu viel. Kristin Briana Otts hat einen wunderbar leichten und bildlichen Schreibstil der mich sofort gefesselt und begeistert hat. Kais Welt ist so vielschichtig und interessant, dass ich gern noch viel länger verweilt wäre. Ich hoffe in den nächsten beiden Bänden noch mehr von den Königreichen entdecken zu können. 
Kai war ein toller Charakter der eine große Entwicklung durchmacht. Jetzt im Nachhinein fand ich diese auch sehr passend, denn sie entwickelt während der Geschichte nicht nur ihre positiven Charakterzüge und das macht sie sehr glaubhaft. Dabei ist mir Kai jedoch nicht unsympathisch geworden, sondern immer mehr ans Herz gewachsen. Im Buch begegnet man so einigen Charakteren von denen viele ein falsches Spiel zu spielen scheinen.  Ich hatte jedoch nie das Gefühl den Überblick zu verlieren. 
Zum Luft holen bin ich bei dem Erzähltempo nicht gekommen. Die Seiten fliegen nur so dahin und die Ereignisse überschlagen sich regelrecht. Manche Geschehnisse sind vorhersehbar, was mich aber seltsamerweiße überhaupt nicht gestört hat, andere Handlungsverläufe haben mich dann aber auch völlig überrascht. Sehr gut gefallen haben mir auch die leichten Fantasyelemente die perfekt zu der magischen Story gepasst haben.
Den 2. Teil werde ich auf jeden Fall lesen.

Mein Fazit

"Shadow Dragon" ist ein perfekt gelungener Fantasyreihenauftakt, der mit facettenreichen Charakteren und einem bildgewaltigen Setting mich komplett von sich überzeugen konnte. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung und hoffe noch mehr von den Königreichen mit Kai entdecken zu können.

Buchinfos


Kristin Briana Otts
"Shadow Dragon-
Die falsche Prinzessin"
Teil 1 von 3
Genre: Fantasy
Hardcover: 18,99 €
eBook: 14,99 €
352 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Oetinger Verlag
Erscheinungsdatum:  September 2017
Ab 14 Jahren empfohlen

Kommentare:

Ruby Celtic hat gesagt…

Hey Doreen,

das Buch klingt nach deiner Rezension sehr schön. Ich war mir bisher ja nicht sicher, ob es etwas für mich sein könnte. Aber ich denke, dass ich mir die Leseprobe mal anschaue und es dann mal auf die WuLi setzen werde. *g*

Liebe Grüße, Ruby

kunterbunte Bücherkiste hat gesagt…

Hi Ruby.

Ich bin ja gespannt wie dir die Leseprobe gefallen wird.

Liebe Grüße Doreen