Bird & Sword, Amy Harmon


"Sie war meine kleine Lerche. Lark- der Name schoss mir sofort in den Kopf, als ich sie sah, und ich akzeptierte ihn, nahm ihn vom Vater aller Wörter an und vertraute darauf, dass das Schicksal ihn für sie bestimmt hatte."
Auszug aus "Bird & Sword"


 Ein Mädchen ohne Stimme.
Ein König in Ketten.
Ein Fluch, der sie vereint.

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. 
Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann

Wie hat es mir gefallen?

 Ok ich versuche mich zusammenzureißen und euch ganz sachlich zu beschreiben warum diese tolle Geschichte mich komplett von den Socken gehauen hat. 
"Bird & Sword" hat etwas ganz Besonderes. Der Schreibstil war so wunderbar poetisch und leicht. Ich war sofort begeistert und in der Geschichte drin. 
Kleine Lark ich habe dich gesehen, auch wenn du scheinbar unsichtbar und grau für andere bist, strahlst du doch so viel Liebe und Herzlichkeit aus.
Lark war eine Protagonistin die ich einfach ins Herz schließen musste. Gerade ihre Ecken und Kanten haben sie so sympathisch und authentisch gemacht. Dabei zeigt sie, dass auch wenn sie stumm ist sie sich trotzdem Gehör verschaffen kann.
Auch Tiras war ein faszinierender Charakter, auf den ich aber gar nicht so genau eingehen möchte damit sich jeder selbst ein Bild von ihm machen kann. Beide Protagonisten haben wunderbar zusammen harmoniert. Selbst mich wo ich doch bei zu viel Romantik gerne mal die Augen verdrehe.
Die Story hatte einfach alles, Liebe, Romantic, Action, Magie und eine gehörige Portion Spannung. Sogar ein paar Überraschungen hat die Autorin für  ich bereit gehalten.
Aber wisst ihr was das Beste ist? 
Das Buch kann man als abgeschlossene Geschichte lesen. Das Ende war stimmig und perfekt. Es wird aber nächstes Jahr einen 2. Band mit dem Titel "Queen & Blood" geben, jedoch spielt da ein Protagonist eine Hauptrolle welcher in dieser Geschichte eher eine Nebenfigur war. Fantastisch, so gibt es keinen fiesen Cliffhanger und doch kann man sich auf ein Wiedersehen mit Lark freuen.

Mein Fazit

"Bird & Sword" war für mich aufgrund der spannenden und fesselnden Handlung und der wunderbaren Charaktere ein Highlight. Definitiv kann ich diese wunderschöne Fanatsygeschichte weiter empfehlen. Lasst euch entführen in eine einzigartige Welt und verzaubern von einer sehr sympathischen Protagonistin. 

Buchinfos


 
Amy Harmon
"Bird & Sword"
Teil 1 von ?
Genre: Fantasy
Broschiert: 15,00 €
eBook: 11,99 €
400 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Bastei Luebbe/LYX 
Erscheinungsdatum: Oktober 2017
Ab 14 Jahren empfohlen
Shoppinglink zu Amazon
Shoppinglink zu Thalia

Kommentare:

Ruby Celtic hat gesagt…

Liebe Doreen,

ich habe dieses Buch auch regelrecht verschlungen. Es war toll, die Charaktere so greifbar und die Umsetzung spannend gefühlvoll. Ich fand es wirklich klasse und freue mich jetzt unglaublich auf den zweitne Teil der Reihe. :)

Liebe Grüße, Toni

kunterbunte Bücherkiste hat gesagt…

Hi Toni.

Dann warten wir ganz ungeduldig zusammen auf den nächsten Teil:-)
Liebe Grüße Doreen